Die Magie des Lachens

Lachen schenken

Im Gespräch mit der agilenKERSTIN

Kerstin Sauerbrey ist Lachyoga-Lehrerin und Lebensfreude-Coach. Sie ist von Anfang an bei der AGILenLIGA dabei und hat sich tief in unsere Herzen gelacht.

Kerstin, wie bist du auf die Idee gekommen, die Magie des Lachens in Thüringen zu verbreiten?

Vor fünf Jahren habe ich in einer Lebenskrise Lachyoga entdeckt und Dank dieser faszinierenden Sportart und Entspannungstechnik, habe ich mir mein Lachen und mein Leben zurückerobert. Lachen ist für mich heute der Schlüssel zum Glück, ein echtes Lebenselixier. 

Meine Lachyoga-Lehrerausbildung machte ich 2015 in Bad Meinberg bei den vier deutschen Lachyogamastertrainern und lernte hier auch Madan und Maduri Kataria, die Erfinder des Lachyogas kennen. Ein Jahr später habe ich mich selbstständig gemacht und biete seither mit Begeisterung und Leidenschaft neben traditionellem Lachyoga alles an, was Lachen und Lebensfreude bringt. Da möchte ich wenigstens drei erwähnen: das Morgen-Ritual „Lachend in den Tag“, den Workshop „Wir lachen mit Kindern“ und die „Lachwanderung“, bei der wir wandern, singen, picknicken und viel lachen. 

Wo bringst Du die Menschen zum Lachen?

Meine Reise hat mich in Kindergärten, Schulen, Unternehmen, Senioren- und Pflegeheime, ins Kinderkrankenhaus und ins Kinderhospiz geführt. Das gemeinsame Lachen hilft den kranken Kindern, Eltern und Geschwisterkindern einmal alles zu vergessen und nur im Augenblick zu sein.

Auch habe ich mit Unternehmern, jungen Schauspielern, mit Schwangeren und mit Sterbenden gelacht, in großen und kleinen Gruppen und auch im Einzelcoaching. Dabei habe ich viele, viele Sternstunden und natürlich auch Lernstunden erlebt.

Was willst Du mit Lachyoga bei den Menschen erreichen?

Wusstest Du, dass die Thüringer im Glücksatlas 2017 in Punkto „Lebenszufriedenheit“ nur auf Platz 14 liegen. So schlecht geht es uns doch eigentlich gar nicht. Wir müssen nur lernen, die guten Dinge in unserem Leben wieder zu sehen und wertzuschätzen. Ich möchte erreichen, dass wir innerhalb der nächsten fünf Jahre unter die Top-Ten kommen. 

Meine Angebote sind ein guter Weg, um dieses Ziel zu erreichen. Denn das ist alleine nicht zu schaffen. Dafür braucht es Multiplikatoren, dafür braucht es Menschen, die mit ihrem Lachen andere erreichen und mitreißen. Dafür braucht es Menschen, die die Welt so annehmen, wie sie ist und dennoch mutig von einer friedvolleren und fröhlicheren Welt träumen und handeln. 

Du hast Dich bewusst für die AGILeLIGA entschieden, warum?

Ich bin sicher, dass die AGILeLIGA als Kompetenznetzwerk für diesen Zweck goldrichtig ist, dass das gemeinsame Agieren motiviert und hier neue, interessante Projekte entstehen. Wir werden gemeinsam wachsen und sichtbar werden, denn das WIR gewinnt! Aus dem agilen Team habe ich bereits Lachyoga-Leiterinnen ausgebildet und es werden mehr – das sehe ich perspektivisch als absoluten Mehrwert.

Bis dato bin ich noch sehr wenig in Unternehmen und Einrichtungen unterwegs. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass hier mehr Lachen und Leichtigkeit gebraucht wird, dass ich zu mehr Spaß, Entspannung und Lebensfreude beitragen kann und das sogar mit Nachhaltigkeit. 

Mittels Lachyoga, das „Lachen ohne Grund“, kann man den hohen gesundheitlichen Nutzen generieren, den Lachen hat. 

Lachyoga ist ein echter Funsport!

Der Körper kann nicht zwischen absichtlich erzeugtem Lachen und spontanem Lachen unterscheiden. Eine Minute intensives Lachen bringt so viel, wie 10 Minuten Joggen oder 10 Minuten an einer Rudermaschine. Mit Lachyoga können wir das Lachen üben, und dann lachen, so laut, so oft und so lange wir wollen. 

Lachyoga wird es genannt, weil die Lach-, Dehn- und Klatschübungen mit tiefer Yoga-Atmung kombiniert werden. Hierbei nimmt der Körper mehr Sauerstoff auf und wir fühlen uns vitaler und gesünder. 

Wer lacht wirkt sympathisch, erfolgreich und lebensbejahend, denn Lachen ist die beste Medizin:

  • es entspannt und bietet einen wirksamen Schutz gegen Stress,
  • es stärkt das Herz-Kreislauf-System und regt das Verdauungssystem an,
  • es stärkt das Immunsystem und dämpft das Schmerzempfinden,
  • es unterstützt die Selbstheilungskräfte und ist ein natürliches Antidepressivum,
  • kräftigt die Rumpfmuskulatur, verbessert die Aufmerksamkeit und die Lernfähigkeit
  • und es hat einen positiven Einfluss auf die Gedankenwelt, die Psyche und die sozialen Beziehungen.

Meine Angebote für Unternehmen:

  • „Traditionelles Lachyoga“ 
  • „Lachend in den Tag“ ist ein schönes 10minütiges „Guten-Morgen-Ritual“, das sehr einfach ist und dennoch bei regelmäßiger Wiederholung zu erstaunlichen Ergebnissen führt. Es ist für alle geeignet, die einen Extrakick positive Energie gebrauchen können und ist sowohl alleine, also auch in Gruppen sehr gut durchführbar. Für Nachhaltigkeit sorgt die Ausbildung von Mitarbeitern, die dieses Ritual dann selbst anleiten.
  • Workshops, wie: „It’s Playtime“, „Lachen ist die beste Medizin“ oder „Mit Leichtigkeit und Lebensfreude durchs Leben“.

Die Welt braucht mein und Dein Lachen und ich freue mich über Mitmacher und Mitlacher. Ich wünsche mir Unternehmen, die Gesundheitsfürsorge gerne mit Lachen und Spaß verbinden.

KONTAKTIERE UNS FÜR EUREN EIGENEN LACHYOGA-WORKSHOP BEI EUCH IM UNTERNEHMEN.